Home
Der Club
Spieltagbericht
Fotogalerie
Der Vorstand
Wie alles begann...
Mannschaften
Tabelle & Spielpläne
Turniere
Mitglied werden
Anfahrt & Kontakt
Impressum

 

 

Erste holt einen Punkt aus zwei Spielen

Am vorletzten Spieltag reiste unsere Erste Mannschaft nach Wesel 1. Man musste davon ausgehen das es ein Spiel auf Augenhöhe ist. Der erste Durchgang zeigte bereits wie ausgeglichen es zwischen diesen Teams ist. Lulu hatte in seinem 10-Ball Satz eher keine Chance und unterlag mit 2:8. Karsten holte nach einem 0:2 Rückstand im 8-Ball ein am Ende verdientes 7:5. Klaus machte es sich in einem gut gespielten 9-Ball Satz unnötig schwer und ließ den Gegner ran kommen. Am Ende stand allerdings ein 8:6 für ihn. Luki hatte es mit dem stärksten der Truppe zu tun. Er startete super ins 14.1 und führte schnell recht hoch. Doch leider ließ er zwei Breakbälle liegen, und sein Gegner kam immer näher. Schließlich spielte dieser keinen echter Fehler mehr und Luki unterlag in einem guten 14.1 mit 70:100. 2:2 zur Pause. In Durchgang zwei lief es erst mal gar nicht positiv. Karsten unterlag im 9-Ball, und Klaus im 10-Ball mit 3:8. Lulu spielte sein 14.1 wie gewohnt  runter und gewann mit 100:63. Nun kam es auf Luki an. Er spielte das 8-Ball erneut gegen Mister 100%. Ein Satz auf absoluter Augenhöhe und von Spannung geprägt. Ein hin und her bis zum 5:5. Hier machte Luki einen kleinen Fehler den sein Kontrahent aber nicht nutzen konnte. Luki sicherte sich diese Partie und legte ein An/aus hinterher. Sein 7:5 brachte das verdiente 4:4 und einen Punkt.

Beim letzten Spiel gegen Paderborn 1 lief es nicht so wirklich für das Team. Klaus spielte ein gutes 10-Ball, doch sein Gegner ein noch besseres. Er unterlag letztendlich mit 5:8. Lulu war im 9-Ball nicht wirklich auf der Höhe und verlor dieses mit 7:8. Karsten führte im 8-Ball eigentlich recht deutlich, doch zog er den Satz nicht durch und machte unnötige Fehler. Dieses bedeutete schließlich eine 6:7 Niederlage. Luki kam im 14.1 nicht in Schwung. Er verlor am Ende deutlich mit 33:100. Ein klarer 0:4 Rückstand. Und in Durchgang zwei war ganz schnell klar wohin die Reise an diesem Spieltag geht. Lulus gut aufgelegter Gegner schoss im 14.1, nach einem Breakfehler, in der zweiten Aufnahme aus. 1:100 der Endstand und die besiegelte Niederlage für die Mannschaft. Auch Klaus konnte im )-Ball nichts ausrichten. Er unterlag mit 1:8 glasklar. Zumindest konnte Karsten sein 10-Ball mit 8:4 gewinnen, und Luki sein 8-Ball mit 7:3. Endstand 2:6. An der Tabelle ändert diese Niederlage nichts. Sie bleiben auf Platz 8 in der Oberliga. 

 

Zweite Mannschaft mit guter Leistung

Im ersten Spiel in der Rückrunde ging es Auswärts gegen Bönen 1 ran. Im Hinspiel zu Hause kam unser Team nicht über den Punkt hinaus. Sie starteten sehr stark in den ersten Durchgang. Michi spielte ein ganz starkes 8-Ball. Er ließ seinem Gegner beim 5:0 keine Chance. Olli spielte ebenfalls ein starkes 9-Ball. Auch er gewann deutlich mit 6:1. Toto hatte im 14.1 starke Probleme und verlor mit 27:75. Alfred sicherte mit seinem 10-Ball (6:2) den wichtigen Satz zum 3:1 Gesamtspielstand. In Durchgang zwei ging Michis 14.1 erneut verloren. Er unterlag mit 45:75. Für Toto lief es im 8-Ball wesentlich besser. Hier holte er ein 5:2 Erfolg und somit schon mal den sicheren Punkt für die Mannschaft. Doch hatten sie ja noch zwei Möglichkeiten um die zwei Punkte mitnehmen zu können. Olli spielte allerdings nicht so stark wie in Durchgang 1. Er verlor sein 10-Ball mit 1:6. Alles blickte nun auf Alfred und sein 9-Ball. Und er spielte es richtig gut. Am Ende des Satzes hieß es 6:1. Dieser 5:3 Sieg war wichtig, um sich weiter im Mittelfeld zu halten, und nach Möglichkeit nicht in den Abstiegskampf zu geraten. Platz 6 in der Landesliga. Allerdings nur 4 Punkte vom Abstiegsplatz entfernt.

 

Dritte holt die nächsten Punkte

Die Dritte Mannschaft trat im ersten Rückrundenspiel zu Hause gegen Bönen 2 an. Gegen dieses Team hatten sie zu Saisonbeginn direkt eine 3:5 Niederlage kassiert. Das sollte an diesem Spieltag an den eigenen Tischen anders laufen. James legte im 8-Ball direkt gut los und holte mit seinem 5:2 den ersten Satzpunkt fürs Team. Mirco unterlag im 9-Ball dann allerdings mit 3:6. Marco holte im 14.1 mit seinem 60:33 den nächsten wichtigen Satzpunkt. Und auch Ralf konnte in Durchgang eins glänzen. Er gewann sein 10-Ball mit 6:2. Somit ging es mit einem 3:1 und einem guten Gefühl in den zweiten Durchgang. Marco holte mit seinem 5:2 im 8-Ball schon mal den Punkt. Doch dann wurd es noch mal richtig spannend. James verlor sein 14.1 vielleicht ein wenig überraschend aber dennoch verdient mit 47:60. Ralf verlor sein 9-Ball mal wieder recht knapp mit 4:6. Es kam also auf Mirco an.Er kämpfte im 10-Ball gegen seinen Gegner bis zum Hill Hill. Sein Gegner machte dann in der letzten Partie noch mal einen entscheidenden Fehler auf die letzten drei Ball. Diese lagen zwar nicht ganz leicht, doch behielt Mirco seine Nerven und beendete die Partie. Ein 5:3 Sieg der absolut in Ordnung geht. Sie liegen nun mit 4 Siegen, 4 Unentschieden und wie Niederlagen auf einem guten 4 Platz in der Bezirksliga.  

Vierte spielt frei auf

Am letzten Spieltag musste unsere Vierte Mannschaft nach Schwerte 6. Das Hinspiel konnte unser Team nur knapp mit 5:3 für sich entschieden. Motiviert und guter Dinge gingen sie an die fremden Tische. Häpken holte im 8-Ball mit einem klaren 4:0 den ersten Teampunkt. Heinz folgte ihm und gewann sein 10-Ball mit 5:1. Rüdiger spielte ein souveränes 14.1 welches er 60:16 für sich entschied. Nur Thomas hatte im 9-Ball beim Stande von 4:4 das Nachsehen. Er verlor 4:5. Mit 3:1 und breiter Brust ging es in Durchgang zwei. Hier machte es Thomas wesentlich besser und spielte sich beim 8-Ball mit einem 4:0 den Frust aus der Seele. Auch Rüdiger brachte seine Qualität erneut an die Platte. Er gewann sein 10-Ball mit 5:1. Der Sieg war also bereits perfekt. Aber satt waren sie noch nicht. Häpken Machte auch im 9-Ball eine gute Figur und gewann mit 5:2. Nur Heinz machte es knapp. Ein sehr taktisch geführtes 14.1 brachte er schlussendlich mit 39:36 nach Hause. Ein 7:1 Sieg welcher auch in dieser Höhe völlig in Ordnung ging. Sie stehen nun in der Kreisliga mit 4 Siegen, 4 Unentschieden und 4 Niederlagen auf Platz 7. 

 

 

 

 


Für Anregungen, Kritik, Allgemeine Informationen oder Verbesserungsvorschläge einfach eine e-mail schreiben an: | webmaster@pbc-anroechte.de